BMW Supplier Award 2013 Gruppenfoto

BMW zeichnet seine Lieferanten mit dem den "BMW Supplier Innovation Award" aus. - Bild: BMW Group

Zum zweiten Mal hat der Münchener Premiumautobauer BMW seinen Lieferanten den “BMW Supplier Innovation Award” verliehen.

Ausgezeichnet wurden insgesamt acht Zulieferunternehmen für ihre Innovationen und Entwicklungsleistungen.

Für BMW-Einkaufsvorstand Klaus Dräger hat die Zusammenarbeit mit den Lieferanten eine herausragende Bedeutung. Entwicklungsvorstand Herbert Diess betonte bei der Preisverleihung die Bedeutung neuer Technologien. “Innovationen sind mit entscheidend für den Verkaufserfolg von Fahrzeugen.” Viele Kunden kaufen letztendlich das Fahrzeug mit den überzeugendsten Innovationen”, so der Manager.

BMW hat die Preise in insgesamt sieben Kategorien verliehen sowie einen Sonderpreis Innovationspartnerschaft vergeben. Die Kategorien beinhalten Technologiefelder, mit denen das Unternehmen als Premiumhersteller die Zukunft der individuellen Mobilität gestalten wird: Efficient Dynamics, Leichtbau, Connected Drive, New Technology Experience, Qualität, Produktivität, Sustainability.

Die Preisträger des BMW Supplier Innovation Award 2013

Efficient Dynamics: BorgWarner Turbo Systems für TwinPower Turbomotor mit drei Turboladern
Leichtbau: Magna BDW Technologies für Leichtbau Hochvoltspeicher-Gehäuse, Aluminium-Druckguss
Connected Drive: Peiker Acustic für Car Hotspot LTE
New Technology Experience: Dräxlmaier Group für nachwachsende Rohstoffe für Innenraum-Verkleidungen
Qualität: Friedrich Boysen für automatische Nachschalldämpfer Schweißanlage
Produktivität: R. Scheuchl für Lichtbogendrahtspritzen der Zylinderlaufflächen
Sustainability: Aunde Achter & Ebels für Sitzbezug aus PET Recycling
Sonderpreis Innovationspartnerschaft: Bosch

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

BMW/Guido Kruschke