Oliver Maiwald Continental

Oliver Maiwald ist sei dem 1. Januar 2014 Senior Vice President, Technology&Innovations in der Division Powertrain bei Continental in Regensburg. Bild: Continental

Der Leiter Technology&Innovations der Conti-Division Powertrain ist überzeugt, dass der Dieselmotor auch nach der Euro-6-Norm noch attraktiv und bezahlbar sein wird. Damit das gelingt habe der Zulieferer im vergangenen Jahr unter anderem die Firma Emitec eingegliedert. “Dies auch, weil wir hier weiter einen massiven Markt sehen. Die Anforderungen in Richtung Abgasnachbehandlung steigen, und dem können wir entsprechen”, erklärt Maiwald im Exklusiv-Interview mit AUTOMOBIL PRODUKTION. Systemoptimierung laute das Stichwort.

So habe Conti durch den Kauf des Zulieferers Emitec nun auch einen elektrisch beheizbaren Katalysator im Portfolio. “Wir trimmen die Systeme auf maximale Rekuperationsfähigkeit. Es wäre schade, eine Bremsung nicht zumindest teilweise zu rekupieren, nur weil die Batterie voll ist. Hier kommt der elektrisch heizbare Katalysator als interessante Maßnahme zum Tragen.” Deshalb ist Maiwald der Überzeugung, dass die Verkaufszahlen der Dieselmotoren auch in den nächsten Jahren konstant bleiben und nicht durch eine aufwändige Abgasreinigung zu teuren Exoten für das Top-Segment werden.

Mehr zum Thema Abgasnachbehandlung und 48 Volt-Architekturen lesen Sie hier in der Langversion des Exklusiv-Interviews.

Gabriel Pankow