Daimler „Special Award“ für Preh

Bei der Verleihung des Daimler Supplier Awards 2015 ging der „Special Award“ an den Bediensystemspezialisten Preh (v.l.n.r.): Christoph Hummel, Vorsitzender der Preh Geschäftsführung; Prof. Dr. Thomas Weber, Vorstand Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung und Jochen Ehren-berg, Preh Geschäftsführer Produktentwicklung und Werke.

Mit den in die Lenkradschalter integrierten Touch Control Buttons können Autofahrer in der aktuellen Generation der Mercedes-Benz E-Klasse alle Funktionen von Kombiinstrument und Zentraldisplay bedienen, ohne die Hände vom Steuer zu nehmen. Die integrierten Touch Control Buttons sind berührungssensitiv. Sie reagieren exakt auf horizontale und vertikale Wischbewegungen des Daumens. So kann der Fahrer mit dem einen Schalter alle fahrzeugrelevanten Funktionen steuern und mit dem anderen alle Funktionen des zentralen Displays – wie Navigation und Infotainment – während beide Hände am Steuer bleiben.

Den „Special Award“ überreichte Prof. Dr. Thomas Weber, Vorstand Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, an Christoph Hummel und Jochen Ehrenberg. „Mit der Integration der innovativen Touch-Bedienung in die Speichen des Lenkrads haben wir in der neuen E-Klasse Maßstäbe gesetzt“, sagte Weber bei der Übergabe einer vom Daimler-Designbereich entworfenen Trophäe. „Um auch in Zukunft kundenerlebbare Innovationen in unsere Fahrzeuge zu bringen, brauchen wir kreative und zuverlässige Partner wie Preh.“ Christoph Hummel, Vorsitzender der Preh-Geschäftsführung und Preh-Geschäftsführer Produktentwicklung und Werke Jochen Ehrenberg nahmen die Würdigung in Stuttgart entgegen.