FAURECIA INVESTIERT IN CREO DYNAMICS

Creo Dymanics ergänzt Audiosysteme von Faurecia Clarion Electronics. Bild: Faurecia

| von Götz Fuchslocher

Wie Faurecia meldet, sollen die Technologien von Creo Dynamics die Audiosysteme von Faurecia Clarion Electronics ergänzen, die ein immersives Klangerlebnis und eine individuelle Klangblase ermöglichen. Dazu zählen unter anderem intelligente Kopfstützen, aktive Oberflächen, Tuning-Algorithmen und Digitalsound. Creo Dynamics mit Hauptsitz in Linköping, Schweden, wurde 2010 gegründet. Das Unternehmen bietet Lösungen in den Bereichen Akustik, Strömungsdynamik und intelligente Strukturen. Aus dem Know-how in den Bereichen Fahrzeugakustik und Steueralgorithmen entwickeln die Schweden ANC-Lösungen (Active Noise Control) für den Fahrzeuginnenraum. Bereits auf der CES in Las Vegas stellten die beiden Unternehmen eine Lärmschutzlösung vor.

Die Technologien von Creo Dynamics sollen laut Yann Brillat Savarin, Executive Vice-President Group Strategy bei Faurecia, dazu beitragen, Faurecia Clarion Electronics als Komplettanbieter von akustischen Systemen zu positionieren. "Mittels aktiver und passiver Lösungen werden wir das Nutzererlebnis im Cockpit durch einen echten immersiven Sound verändern.“ Magnus Titus, Chief Executive Officer von Creo Dynamics: „Durch die Kombination unseres Know-hows in den Bereichen Fahrzeugakustik und Active Noise Control mit den Technologien von Faurecia werden wir einzigartige neue Lösungen auf den Markt bringen. Ich denke, wir passen perfekt zusammen!“