Faurecia-Hauptsitz

Faurecia-Hauptsitz: Das Unternehmen stellt zusammen mit der Firma CES ein Ammoniakspeichersystem während der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge 2014 vom 25. September bis zum 2. Oktober in Hannover am Cummins-Stand (11E18) vor. Bild: Faurecia

Wie das Unternehmen heute mitteilt, arbeite man seit einigen Jahren an einer Technik zur selektiven katalytischen Reduktion (SCR) unter Verwendung eines alternativen Ammoniakspeichersystems, das eine höhere Effizienz bei der NOX-Umwandlung ermögliche. Die Technik eigne sich für Dieselmotoren und soll einzigartige Vorteile für Anwendungen bei instationärer, hoher thermischer Belastung bieten. Das Ammoniakspeichersystem, kurz ASDS, wurde von Faurecia, der Tochtergesellschaft Amminex und Cummins Emission Solutions (CES) entwickelt. Die Forschungs- und Entwicklungsphase zeige, dass eine Umsetzungslösung aus reinem Ammoniak viele Vorteile biete. Nach Angaben der Experten soll die neue Technik dazu beitragen, dass Stickoxide auch bei niedrigen Temperaturen effizient umgewandelt werden. Zudem können Ablagerungen durch Harnstoffdosiersysteme künftig vermieden werden.

Bei Cummins wurde kürzlich unter realen Bedingungen ein Test über vier Monate mit einer Laufleistung von 30.000 Kilometern in den USA abgeschlossen. Während dieses Tests haben sich Effizienz der NOX-Umwandlung durch das ASDS und Robustheit auch in einer rauen Busumgebung bestätigt, heißt es weiter. Obwohl keine Änderungen am Abgaskontrollsystem vorgenommen wurden, hätten sich die Parameter der angewendeten Lösung verbessert. Das ASDS habe zu einer höheren Effizienz bei der NOX-Umwandlung mit Werten zwischen sieben und zehn Prozent unter realen Fahrbedingungen geführt. Eine weitere Optimierung wird durch eine spezielle Motorkalibrierung und einen Katalysator mit niedriger Light-Off-Temperatur erzielt, wobei die NH3-Verfügbarkeit des ASDS in der Abgasanlage bei weitaus niedrigen Temperaturen als bei normaler Harnstoffeinspritzung zu berücksichtigen ist.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Faurecia Automobilzulieferer

Faurecia/fu

.