Garmin automotive oem

Von der BMW Group als Lead-Entwicklungs- und Produktionspartner ausgewählt: Garmin Automotive OEM. Bild: Garmin

Matt Munn, Geschäftsführer der Garmin Automotive OEM Group
Gemeinsames Bekenntnis zu Agile Development nutzen, um Premium-Infotainment-Lösungen für die Fahrzeuge der BMW Group auf den Markt zu bringen: Matt Munn, Geschäftsführer der Garmin Automotive OEM Group. Bild: Garmin

Von der BMW Group zum Lead-Entwicklungs- und Produktionspartner ausgewählt zu werden, festige die Position als Tier1-Partner unter den weltweit renommierten Anbietern, so Matt Munn, Geschäftsführer der Garmin Automotive OEM Group. “Das Vertrauen, welches die BMW Group in Garmin setzt, ehrt uns und wir freuen uns darauf, unser gemeinsames Bekenntnis zu Agile Development zu nutzen, um Premium-Infotainment-Lösungen für die Fahrzeuge der BMW Group auf den Markt zu bringen.” Im Zuge dieses Projektes soll eine neue Fertigungsstätte in Europa entstehen, heißt es weiter. Um den Produktionsanforderungen der BMW Group nachhaltig gerecht zu werden, plane man, die Automotive OEM-Präsenzen und globalen Produktionskapazitäten weiter auszubauen.

Wie Garmin mitteilt, nutze die Automotive OEM Group die langjährige Erfahrung des Unternehmens in den Bereichen Software, Hardware und Systemintegration aus den Geschäftsfeldern Automotive, Aviation und Marine Marine, um integrierte Infotainment- und Cockpit-Lösungen zu entwickeln. Zur Palette der Elektronik-Lösungen zählen Driving Video Recorder und Infotainment-Lösungen. Aktuell hat Garmin eigene Automotive OEM-Niederlassungen in Amerika, Europa und Asien.