Drei Hella Flaggen vor dem Firmengebäude

Hella sichert sich mit dieser Transaktion langfristig attraktive Konditionen an den Finanzierungsmärkten. Bild: Hella

Der Bond mit einer Laufzeit von sieben Jahren wird mit einem Kupon von 1,0 Prozent pro Jahr verzinst, wie die Hella KGaA Hueck & Co mitteilte. Die Emission stieß auf starkes Interesse, das Orderbuch war mehr als achtfach überzeichnet.

Der Erlös wird zur Refinanzierung der in 2014 begebenen Anleihe verwendet, die im September 2017 ausläuft. Die aktuelle Emission wurde von Deutscher Bank, LBBW und Unicredit begleitet.