Ein Stand der IZB 2018 Wolfsburg an dem ein Männchen mit einem Tablet vor einem Auto steht.

Die Stadt Wolfsburg geht nicht davon aus, dass im Oktober diesen Jahres bereits große Veranstaltungen durchgeführt werden können. Bild: Wolfsburg AG

Die 11. Internationale Zuliefererbörse (IZB) wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Als neuer Termin für die Leistungsschau der Automobilzulieferer steht der 5. bis 7. Oktober 2021 in Wolfsburg fest. Letztendlich sei eine Verschiebung die beste Option gewesen, betont Frank Fabian, Vorstandssprecher der Wolfsburg AG. Auch der von der IPM AG für den 5. Oktober 2020 in Wolfsburg geplante IZB-Kongress findet nicht statt.

Der Entscheidung zur Verschiebung der IZB waren eine intensive Abstimmung mit den zuständigen Behörden und Partnern sowie eine detaillierte strategische und wirtschaftliche Abwägung aller Einflussfaktoren vorausgegangen. Die Stadt Wolfsburg schätzte es als wahrscheinlich ein, dass auch im Oktober Messen in dieser Größenordnung nicht statthaft sind.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?