Jaguar I-Pace

Auf der IAA in Frankfurt verkündete JLR seine Zusammenarbeit mit OSR Enterprises im Bereich autonomes Fahren und künstliche Intelligenz. Bild: JLR

| von Stefan Grundhoff

Dr. Gero Kempf, Chefingenieur bei JLR: „Der sehr praktische und extrem schnelle Ansatz, der auf der umfassenden Erfahrung von OSR beruht, versetzt uns in eine hervorragende Position, um schnell gemeinsam zu lernen und unsere Strategie zu entwickeln.“ Die Zusammenarbeit wurde auf der IAA in Frankfurt verkündet, wo OSR Enterprises den in den I-Pace integrierten OSR Evolver, eine Steuereinheit der vierten Generation für künstliche Intelligenz, vorstellte. Dieses System ist mit fortschrittlicher Architektur, einer besonders hohen Rechenleistung und KI-Fähigkeiten ausgestattet. „Der Evolver von OSR beschleunigt die Mobilitätsentwicklung und beschleunigt die Markteinführung“, so Orit Shifman, Gründer und Group CEO von OSR Enterprises, „so können OEMs den notwendigen Sprung vom Automobilhersteller zum Mobilitätsanbieter schaffen. Führende globale OEMs sind sich einig, dass dies nur durch eine Rekonstruktion der Architektur des Autos erreicht werden kann.“