Rothenburg

Am Flugplatz in Rothenburg soll ein Werk zur Produktion von Elektrofahrzeugen entstehen. Bild: Pixabay

Einem Bericht von MDR Sachsen zufolge will das Unternehmen am Flugplatz in Rothenburg für 1,13 Milliarden Euro ein Werk zur Produktion von Elektrofahrzeugen bauen. Dies habe Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) am Mittwoch am Rande einer Konferenz des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Hoyerswerda erklärt. Das Ministerium bestätigte die Pläne. Details sollen im Laufe des Tages genannt werden. Der Autozulieferer will den Angaben zufolge 1.000 Arbeitsplätze in der Lausitz schaffen.

Auf der Konferenz in Hoyerswerda wird über die Zukunft der Lausitz und den anstehenden Strukturwandel nach dem Ende der Braunkohle diskutiert. An der Tagung nehmen unter anderem Bürgermeister, Unternehmer und Gewerkschafter aus Sachsen und Brandenburg teil.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

dpa