Ssangyong XIV-2

Leoni liefert Kabelsätze für den koreanischen Geländewagen XIV-2 von Ssangyong. - Bild: Ssangyong

Leoni stattet eine Geländelimousine (SUV) des südkoreanischen Autobauers Saangyong mit Kabelsätzen aus. Bei dem Projekt rechnet Leoni mit einem Umsatz von 75 Millionen Euro, wie das MDax-Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das Auto soll 2015 auf den Markt kommen. Das Vorhaben untermauere den Fortschritt hin zu einem Turnaround des zuletzt verlustreichen Korea-Geschäfts.

Großauftrag von Ssangyong

Anfang 2012 hatten die Nürnberger den örtlichen Kabelsatzhersteller Daekyeung komplett übernommen, mussten im vergangenen Jahr wegen hoher Integrations- und Anlaufkosten aber noch Verluste wegstecken. Für 2013 erwartet das Management ein ausgeglichenes Ergebnis.

Ssangyong hatte sein SUV-Modell XIV-2 vor einem Jahr auf dem Genfer Autosalon als Konzeptauto vorgestellt.

Alle Beiträge zu den Stichworten Leoni Ssangyong

dpa/Leoni/Guido Kruschke