Magna-Werk in Thondorf bei Graz

Magna-Werk in Thondorf bei Graz: Unter anderem hier soll der neue BMW 5-er entstehen. Bild: Magna

Zuletzt hat Magna von BMW den Zuschlag für den Bau der 5er Limousine erhalten. Somit wird der Zulieferer ab 2017 einen Teil der Autos in seinem Werk in Graz fertigen. Damit soll die BMW-Produktion in Dingolfing unterstützt werden. Um seine Kapazitäten für weitere Fahrzeuge zu erhöhen,erwägt man bei Magna nun ein neues Werk einzurichten. Wie aus einem Bericht von Bloomberg hervorgeht, gibt es Überlegungen innerhalb der nächsten zwei Jahre ein neues Werk in Amerika oder Europa zu eröffnen. Zudem ist Magna-CEO Donald Walker dem Pressebericht zufolge bereit, eine Fabrik in China zu kaufen oder mit lokalen Herstellern zu arbeiten, falls Bedarf in der Region besteht.

Bereits jetzt fertigt Magna Autos für mehrere Hersteller. Neben BMW sind dies Jaguar Land Rover und Daimler. Der Zulieferer rechnet ab 2018 mit einer jährlichen Produktion von 200.000 Fahrzeugen pro Jahr. Außerdem soll sich der Umsatz aus der Fahrzeugproduktion von 2,4 Milliarden US-Dollar auf mindestens 5,3 Milliarden US-Dollar verdoppeln.