Magna_Werk-Graz_BMW Z4_Fahrzeugproduktion

Nun auch Produktionsheimat des neuen BMW Z4: das Magna Werk in Graz. Bild: Magna

Bei Magna in Graz brummt´s: im vergangenen Jahre die Fertigungsanläufe von BMW 5er, Jaguar E-Pace und dem vollelektrischen i-Pace, ab Ende 2018 folgt nun der neue Z4: "„Unsere Expertise im Bereich der Gesamtfahrzeugentwicklung und -produktion ist einzigartig und macht uns zum idealen Partner für die Industrie“, so Günther Apfalter, President Magna Europe und Magna Steyr. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Beziehungen zur BMW Group festigen und mit diesem Auftrag unsere Führungsrolle weiter stärken können.“  

Die Kooperation mit dem bayrischen Premiumhersteller begann bereits im Jahr 2001. 2003 lief der erste, von Magna in Graz gefertigte BMW X3 vom Band, gefolgt von weiteren Modellen. Seit 2017 wird ein Teil des Produktionsvolumens der BMW 5er Reihe sowohl mit Verbrennungsmotor als auch als Hybrid-Version in Graz hergestellt.

Noch nicht gelüftet ist das Geheimnis, wo der gemeinsam mit dem Z4 entwickelte Toyota Sportwagen entwickelt wird. Vieles deutet aber darauf hin, dass es demnächst auch ein japanische Modell aus Grazer Produktion geben wird.

 

  • Der BMW Z4 (G29) wird erst im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommen.

    Der BMW Z4 (G29) wird erst im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommen. Bild: press-inform / BMW

  • Das Heck zeigt die stämmige Spur - der nächste Z4 ist rund 1,86 Meter breit, das sind Porsche 911er Dimensionen.

    Das Heck zeigt die stämmige Spur - der nächste Z4 ist rund 1,86 Meter breit, das sind Porsche 911er Dimensionen. Bild: press-inform / BMW

  • In zehn Sekunden verschwindet die Stoffmütze.

    In zehn Sekunden verschwindet die Stoffmütze. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 (G29) hat deutlich gedrungenere Proportionen als bisher.

    Der BMW Z4 (G29) hat deutlich gedrungenere Proportionen als bisher. Bild: press-inform / BMW

  • Die Wabenniere ist auffällig.

    Die Wabenniere ist auffällig. Bild: press-inform / BMW

  • Das Dach gleicht in der Konzeption dem des Porsche 911: Unter dem Stoff befinden sich Platten.

    Das Dach gleicht in der Konzeption dem des Porsche 911: Unter dem Stoff befinden sich Platten. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 (G29) M40i wird 340 PS haben.

    Der BMW Z4 (G29) M40i wird 340 PS haben. Bild: press-inform / BMW

  • In den Kurven ist das gute Zusammenspiel der Regelsysteme mit der serienmäßigen Hinterachssperre spürbar.

    In den Kurven ist das gute Zusammenspiel der Regelsysteme mit der serienmäßigen Hinterachssperre spürbar. Bild: press-inform / BMW

  • Beim BMW Z4 (G29) ist die Fahrgastzelle um 24 Millimeter nach vorne gerückt.

    Beim BMW Z4 (G29) ist die Fahrgastzelle um 24 Millimeter nach vorne gerückt. Bild: press-inform / BMW

  • Die Abstimmung ist straff, aber nicht inkommod.

    Die Abstimmung ist straff, aber nicht inkommod. Bild: press-inform / BWM

  • Der Z4 hat eine gute Traktion und kündigt das Nahen des Grenzbereichs an.

    Der Z4 hat eine gute Traktion und kündigt das Nahen des Grenzbereichs an. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 lenkt eifrig ein.

    Der BMW Z4 lenkt eifrig ein. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 (G29) teilt sich die Plattform mit dem 3er und dem 4er.

    Der BMW Z4 (G29) teilt sich die Plattform mit dem 3er und dem 4er. Bild: press-inform / BMW

  • Die Achskinematik ähnelt der des M3 beziehungsweise M4.

    Die Achskinematik ähnelt der des M3 beziehungsweise M4. Bild: press-inform / BMW

  • Beim Fahrwerk gibt es im Grunde nur zwei Fahrmodi: "Komfort" und "Sport".

    Beim Fahrwerk gibt es im Grunde nur zwei Fahrmodi: "Komfort" und "Sport". Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 wie als M40i rund 1.5 Tonnen.

    Der BMW Z4 wie als M40i rund 1.5 Tonnen. Bild: press-inform / BMW

  • Der BMW Z4 von vorne.

    Der BMW Z4 von vorne. Bild: press-inform / BMW