Multifunktionales Smart-Device-Terminal von Continental in der neuen Mercedes-Benz E-Klasse.

Das Smart-Device-Terminal von Continental geht mit der neuen E-Klasse erstmals in Serie. Bild: Daimler AG

Lästige Kabel im Fahrzeug sollen mit dem MFST passé sein: Zur Herstellung der Drahtlosverbindung des Smartphones mit der Mercedes-Benz E-Klasse legt der Fahrer das Gerät einfach in die Mittelkonsole. So lässt sich laut Continental nahezu jedes mobile Endgerät induktiv laden.

Einzige Voraussetzung sei, dass das Smartphone den 'Qi'-Standard, wie vom 'Wireless Power Consortium' (WPC) spezifiziert, erfüllt oder dafür nachrüstbar ist. Dieser Standard liefert ähnliche Ladeströme wie USB-Ladeverbindungen und so braucht das Endgerät etwa genauso lange zum Laden wie mit kabelgebundenen Systemen.

Daneben unterstützt das Multifunktionale Smart-Device-Terminal in der E-Klasse die automatische, drahtlose Bluetooth-Verbindung mit Unterstützung der Außenantenne und der Head-Unit des Fahrzeugs. Dafür aktiviert der Fahrer die Funktion für Nahfeldkommunikation (Near Field Communication, NFC). So können Fahrer Musik-Streaming nutzen oder das Auto mit einem gesicherten virtuellen Schlüssel starten.

Infotainment-Systeme: Unkompliziert geht auch

  • Klar gegliedertes Cockpit bei BMW. Bild: press-inform / Gomoll

    Klar gegliedertes Cockpit bei BMW. Bild: press-inform / Gomoll

  • Bei Ford wirkt das Lenkrad überladen. Bild: press-inform / Ford

    Bei Ford wirkt das Lenkrad überladen. Bild: press-inform / Ford

  • Typisches Audi-Interieur mit senkrecht stehenden Bildschirm. Bild: press-inform / Audi

    Typisches Audi-Interieur mit senkrecht stehenden Bildschirm. Bild: press-inform / Audi

  • Die neueste Generation des iDrive bringt einen neu gestalteten Home-Bildschirm mit sich. Bild: press-inform / BMW

    Die neueste Generation des iDrive bringt einen neu gestalteten Home-Bildschirm mit sich. Bild: press-inform / BMW

  • Ford Sync 3 mit leicht zu treffenden Kacheln. Bild: press-inform / Ford

    Ford Sync 3 mit leicht zu treffenden Kacheln. Bild: press-inform / Ford

  • Audis MMI Plus weist den Weg - ohne Google Earth nichts Außergewöhnliches. Bild: press-inform / Gomoll

    Audis MMI Plus weist den Weg - ohne Google Earth nichts Außergewöhnliches. Bild: press-inform / Gomoll

  • Real Time Traffic bei BMW iDrive. Bild: press-inform / Gomoll

    Real Time Traffic bei BMW iDrive. Bild: press-inform / Gomoll

  • Zwischen den Rundinstrumenten werden bei Ford die Menüs dargestellt. Bild: press-inform / Gomoll

    Zwischen den Rundinstrumenten werden bei Ford die Menüs dargestellt. Bild: press-inform / Gomoll

  • Mercedes AMG E 63 S 4matic+ mit dem Command System. Bild: Mercedes

    Mercedes AMG E 63 S 4matic+ mit dem Command System. Bild: Mercedes

  • Das virtuelle Audi-Cockpit ist eine Augenweide. Bild: press-inform / Gomoll

    Das virtuelle Audi-Cockpit ist eine Augenweide. Bild: press-inform / Gomoll

  • Bei Ford gibt es auch Navigations-Hinweise zwischen Tacho und Drehzahlmesser. Bild: press-inform / Gomoll

    Bei Ford gibt es auch Navigations-Hinweise zwischen Tacho und Drehzahlmesser. Bild: press-inform / Gomoll

  • Mercedes E-Klasse All-Terrain 2017. Bild: Mercedes

    Mercedes E-Klasse All-Terrain 2017. Bild: Mercedes

  • Audis MMI Plus zeigt markante Gebäude. Bild: press-inform / Gomoll

    Audis MMI Plus zeigt markante Gebäude. Bild: press-inform / Gomoll

  • Sobald man sich in die Ford-Struktur eingearbeitet hat, findet man sich leicht zurecht. Bild: press-inform / Gomoll

    Sobald man sich in die Ford-Struktur eingearbeitet hat, findet man sich leicht zurecht. Bild: press-inform / Gomoll

  • Bei BMW ist auch Apple CarPlay möglich. Bild: press-inform / BMW

    Bei BMW ist auch Apple CarPlay möglich. Bild: press-inform / BMW

  • Auf Wunsch packt Audi die Karte zwischen die Rundinstrumente. Bild: press-inform / Gomoll

    Auf Wunsch packt Audi die Karte zwischen die Rundinstrumente. Bild: press-inform / Gomoll

  • Bei Fords Sync 3 kann man wie beim iPad wischen. Bild: press-inform / Ford

    Bei Fords Sync 3 kann man wie beim iPad wischen. Bild: press-inform / Ford

  • Bei Audi ist die Konnektivität weit vorangetrieben. Bild: press-inform / Audi

    Bei Audi ist die Konnektivität weit vorangetrieben. Bild: press-inform / Audi

  • Die Familienmitglieder sind bei Ford schnell erreichbar. Bild: press-inform / Ford

    Die Familienmitglieder sind bei Ford schnell erreichbar. Bild: press-inform / Ford

  • Die BMW Kartenanzeige zeigt Gewohntes. Bild: press-inform / Gomoll

    Die BMW Kartenanzeige zeigt Gewohntes. Bild: press-inform / Gomoll