Johnson Controls Deegener Houston

Elmar Deegener (li) und Robert Houston (re) werden neue Produktbereichsleiter bei Johnson Controls. - Bild: Johnson Controls

Vorausgegangen ist die Akquisition der deutschen Automobilzulieferer C. Rob. Hammerstein (CRH), Keiper und Recaro Automotive durch Johnson Controls (JC). Die drei Unternehmen werden nun in die neu geschaffenen Geschäftsbereiche “Special Seats” für komplette Automobil- und Nutzfahrzeugsitze sowie “Metals & Mechanisms” für Fahrzeugsitz-Metallkomponenten und -strukturen sowie Mechanismen integriert.

Elmar Deegener (56) übernimmt den neuen Produktbereich “Special Seats”. Er arbeitete seit 1982 zunächst als Entwicklungsingenieur bei Keiper Recaro, bevor er Leiter der Sitzentwicklung und 1999 Geschäftsführer von Keiper wurde. Seit 2005 war Deegener CEO von Keiper.

Robert Houston (51) wird die Geschäftseinheit “Metals & Mechanisms” führen. Er leitete nach Stationen in einem Beratungsunternehmen und bei Audi seit 1997 als Familiengesellschafter C. Rob. Hammerstein.

Deegener und Houston berichten an Johannes Roters, Group Vice President und General Manager Seating Components bei Johnson Controls Automotive Experience in Burscheid.

ampnet/jri