BMW_5er_Produktion

Der neue 5er BMW wird ab 2017 auch in Graz gebaut. Bild: BMW

Derzeit ist Magna Steyr in Graz eine Großbaustelle. Das Werk des Zulieferers dort wird für die Fertigung einer ganzen Reihe neuer Modelle vorbereitet. Darunter ist auch der 5er BMW als einer der wichtigsten Volumenbringer.

„Wir sind sehr stolz darauf, unsere langjährige Partnerschaft mit dem Premium-Hersteller BMW mit der Produktion der neuen 5er-Reihe fortzusetzen“, so Günther Apfalter, Präsident von Magna Europe und Magna Steyr. „Die neuerliche Zusammenarbeit unterstreicht das Vertrauen der BMW Group in unsere Fähigkeiten, hervorragende
Qualität in der Fahrzeugfertigung zu liefern. Darüber hinaus ist dieser Auftrag einmal mehr ein Beweis für unsere Führungsposition in diesem Business.“

            „Magna hat in der nun schon 15 Jahre dauernden Partnerschaft bewiesen, dass das Unternehmen ein vertrauensvoller Partner mit hervorragenden Fähigkeiten zur Produktion hochanspruchsvoller Automobile wie dem 5er ist. Deswegen ist Magna für uns die richtige Wahl als weiterer Standort zur Produktion unseres neuen Modells“, so BMW-Produktionsvorstand Oliver Zipse.

Die strategische Partnerschaft zwischen der BMW Group und Magna begann im Jahr 2001 mit der Entwicklung der Produktionslinien. 2003 lief der erste, von Magna in Graz gefertigte BMW X3 vom Band. Auch die Erfolgsmodelle MINI Countryman und MINI Paceman werden seit 2010 beziehungsweise 2012 im steirischen Werk produziert, laufen jetzt aber aus.

Zum Produktionsvolumen des neuen 5er äußerten sich die Unternehmen nicht. Der neue Kontrakt soll sich aber in Größenordnung des MINI-Volumens bewegen, das in der Region von 100.000 Einheiten pro Jahr gelegen hatte.

Mit den neuen Kundenaufträgen der BMW Group und von Jaguar Land Rover, sowie der Vertragsverlängerung zum Bau der Mercedes G-Klasse werden ab dem Jahr 2018 rund 200.000 Fahrzeuge die Grazer Werkshallen verlassen.