Patrick Koller, Faurecia

"Die Schaffung dieses neuen Geschäftsbereichs ist ein wichtiger Meilenstein in der strategischen Transformation von Faurecia", sagt Patrick Koller, Chief Executive Officer von Faurecia. Bild: Faurecia

Faurecia Clarion Electronics
Faurecia hat heute (1.4.2019) offiziell seinen vierten Geschäftsbereich namens Faurecia Clarion Electronics gegründet. Bild: Faurecia

Mit Faurecia Clarion Electronics hat der Zulieferer nun seinen vierten Geschäftsbereich gegründet. Am 26. Oktober 2018 kündigte Faurecia ein Projekt zur Übernahme des japanischen Unternehmens Clarion an. Am 28. März 2019 ging Clarion dann in den 100-prozentigen Besitz von Faurecia über. Der neue Geschäftsbereich Faurecia Clarion Electronics kombiniert Clarion mit Parrot Automotive und Coagent Electronics, die bereits zuvor durch Faurecia akquiriert wurden. Wie Faurecia mitteilt, soll der neue Geschäftsbereich mit 9.000 Mitarbeitern, darunter 1.650 Ingenieuren, bis 2022 einen Umsatz von über zwei Milliarden Euro erzielen. Durch die Nutzung des kombinierten Produktangebots und der sich ergänzenden geografischen, industriellen und kundenspezifischen Präsenz erwarte man signifikante Synergien, heißt es.

Atsushi Kawabata wird zum Executive Vice President von Faurecia Clarion Electronics ernannt und tritt dem Faurecia Executive Committee bei. Zuvor war er President und Chief Executive Officer von Clarion. Jean-Paul Michel wird zum stellvertretenden Generaldirektor von Faurecia Clarion Electronics mit Sitz in Saitama ernannt. Zuvor war er Finance Vice President von Faurecia Interiors. Patrick Koller, Chief Executive Officer von Faurecia, erklärt: "Die Schaffung dieses neuen Geschäftsbereichs ist ein wichtiger Meilenstein in der strategischen Transformation von Faurecia. Ich bin zuversichtlich, dass Faurecia Clarion Electronics schnell zu einem führenden globalen Anbieter von Cockpit-Elektronik und Fahrerassistenzsystemen für niedrige Geschwindigkeiten werden wird. Die gebündelten Kompetenzen von Faurecia und Clarion werden es uns ermöglichen, differenzierte Nutzererlebnisse für das Cockpit der Zukunft und die nachhaltige Mobilität anzubieten. Ich heiße Atsushi Kawabata im Executive Committee und alle Clarion-Mitarbeiter in der faurecianischen Gemeinschaft herzlich willkommen."