Odelo, Ahmet Bayraktar
Seit 2011 lenkt der türkische Unternehmer Ahmet Bayraktar die Geschicke von Odelo. Bild: Odelo

Das Effizienzprogramm ist Voraussetzung, um unter anderem die Finanzierungsmittel für Innovationen zu stemmen. Und der Mittelständler, der gerade auf seinem Gebiet die Laser-Licht-Revolution erlebt, muss jederzeit durch neue Ideen wettbewerbsfähig bleiben. „Wenn eine Neuheit das erste Mal in einem Automobil vorgestellt wird, gibt es am Markt immer Zweifel und manches technische Problem zu lösen. Aber dennoch möchten die Unternehmen die ersten sein, die von der Innovation profitieren“, sagt Bayraktar. „Es gibt verschiedene Phasen bei Neuheiten. Die erste ist die Schaffung der Idee und diese zu schützen. Die zweite Phase ist die Vermarktung beim Automobilhersteller.“ Der dritte Schritt ist, die Innovation mit einem geringen Volumen im High-End-Segment zu starten. Und zum Schluss gilt es natürlich, den Markt zu überzeugen, das Produkt im Volumensegment zu etablieren.“ Diese Phasen, so der Odelo-Chef, muss nun das Laserlicht durchlaufen. Für das Unternehmen, das als Spezialist bei LED-Leuchten gilt, eine spannende Zeit.


"Wenn wir LED-Licht und Laserlicht vergleichen, müssen wir herausfinden, was die Vorteile von Laserlicht in Bezug auf technische Leistung, Kosten und Einzigartigkeit gegenüber LED-Licht sind, das das derzeit beim Mid- und High-End-Segment dominiert. Ich würde sagen, Laserlicht erfährt jetzt einen großen Hype. Es braucht aber noch Zeit, um den Markt zu überzeugen", sagt Bayraktar.


Währenddessen haben die Entwickler jedoch keine Zeit, Luft zu holen. Nach Ansicht von Bayraktar wird das Tempo sogar noch anziehen: "Heute ist die Autobeleuchtung nicht nur Lichtquelle, sondern auch ein sehr wichtiger Ausdruck der Automarke oder der Modell-identität. Deshalb glaube ich, die Innovationen bei der Autobeleuchtung werden schneller kommen als je zuvor. Wir erwarten bedeutende neue Innovationen mit organischen LEDs und Mikrooptik-Systemen in den nächsten Jahren. Sie bieten viele Anwendungen, die mit den bisher vorhandenen Lichtquellen nicht möglich waren."


Dass der Zulieferer innovationsfähig ist, hat er schon zahlreich mit Pionierprodukten belegt. Dazu zählt neben LED der erste Spiegelblinker im Außenspiegel für Mercedes-Benz. In einem Cadillac wurde die erste Voll-LED Heckleuchte „Made by odelo“ eingebaut. Die erste EL Folie für Innenraumbeleuchtung/Umgebungsbeleuchtung wurde von Mercedes-Benz und Maybach eingesetzt. Für BMW entwickelte man die erste Serien-Heckleuchte mit adaptivem Bremslicht. Um die Innovationsserie nicht abreißen zu lassen, fährt das Unternehmen seinen Effizienzkurs weiter, damit die notwendigen Investitionen finanziell aus eigener Kraft gestemmt werden können und somit das Überleben der Marke gesichert ist.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?