Getriebeölpumpe

Die SHW wurde 1365 gegründet und zählt damit zu den ältesten Industriebetrieben in Deutschland. Heute agiert der Konzern als Automobilzulieferer mit Produkten, wie diese Getriebeölpumpe. Bild: SHW

Die SHW AG wolle die rechtliche Wirksamkeit der Stornierung prüfen und gegebenenfalls Schadensersatz geltend machen. SHW war im September mit der Lieferung von elektrischen Achsgetriebepumpen mit einem Lifetime-Umsatz von etwa 100 Millionen Euro beauftragt worden. Der Produktionsstart sollte nach damaliger Planung in der ersten Jahreshälfte 2017 erfolgen. Auch seinerzeit war der Name des Auftraggebers nicht genannt worden.