Ein Lkw mit Vitesco-Schriftzug fährt über eine Brücke.

Die FCCU soll in schweren Lkw zum Einsatz kommen. Bild: Vitesco Technologies

Vitesco Technologies nutzt seine Elektronikkompetenz nun auch hinsichtlich mit Wasserstoff betriebener Brennstoffzellensystemen für schwere Lkw und off-highway Anwendungen. Der Zulieferer entwickelt für einen deutschen Hersteller von Brennstoffzellen eine neue Fuel Cell Control Unit (FCCU) – die zentrale Steuerungseinheit solcher Systeme. Die FCCU soll ab der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts in Serie produziert werden.

Ausschlaggebend dafür, dass Vitesco den Auftrag erhalten habe, sei neben der Entwicklungspower auch die Produktionserfahrung, so Vitesco-CEO Andreas Wolf. „Die Agilität und Flexibilität, mit der wir die FCCU entwickelt haben und die in diesem dynamischen Marktumfeld eine Voraussetzung für Erfolg ist, kombiniert Vitesco Technologies mit einer umfassenden, über Jahrzehnte aufgebauten Kompetenz in der Industrialisierung. Daher werden wir die Serienfertigung mit der gleichen Schnelligkeit und Qualität realisieren wie die Entwicklung.“

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?