Wolfgang Krause

SHW-Vorstandschef Krause verlässt den schwäbischen Autozulieferer mit sofortiger Wirkung. - Bild: SHW

Darauf hätten sich Krause und der Aufsichtsrat am Dienstag verständigt, teilte der Konzern in Aalen (Ostalbkreis) mit. Details nannte ein Sprecher nicht.

Krause war seit 2008 als Vorsitzender der Geschäftsführung und seit dem Börsengang der Gesellschaft im Juli 2011 als Vorstandsvorsitzender tätig. Bis zum Amtsantritt eines Nachfolgers werde das langjährige Vorstandsmitglied Andreas Rydzewski kommissarisch den Vorstandsvorsitz übernehmen.

Der schwäbische Autozulieferer hatte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2012 nach vorläufigen Zahlen um 2,5 Prozent auf 325 Millionen Euro gesteigert. Der Verkauf der kanadischen Beteiligung STT brachte dem Unternehmen einen überdurchschnittlich hohen Gewinn von 46,1 Millionen Euro nach 17 Millionen Euro im Vorjahr.

Geplanter Wachstumskurs steht auf soliden finanziellen Füßen

Der Hersteller von Pumpen, Motorkomponenten und Bremsscheiben sieht sich finanziell solide aufgestellt und will seine Geschäfte in den Fahrzeugmärkten USA, Brasilien und China weiter ausbauen. Ein wichtiges Wachstumsfeld für die SHW AG sind ihre spritsparenden Produkte.

Alle Beiträge zum Stichwort SHW

dpa/SHW/Guido Kruschke