BASF Führungswechsel

Dr. Kurt Bock übergibt seinem Nachfolger Dr. Martin Brudermüller ein 3D-gedrucktes Modell eines Speichertanks. Bild: BASF

Mit Ablauf der Hauptversammlung 2018 am vergangenen Freitag, 4. Mai, ist Dr. Martin Brudermüller neuer Vorstandsvorsitzender der BASF SE. Auf der Hauptversammlung übergab der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Kurt Bock seinem Nachfolger ein 3D-gedrucktes Modell eines Speichertanks, auf dessen Außentreppe ein BASF-Mitarbeiter zum höchsten Punkt emporsteigt. BASF verfügt über ein breites Portfolio im Bereich 3D-Druck. Bock soll nach Ablauf der gesetzlichen zweijährigen Cooling-Off-Periode im Jahr 2020 in den Aufsichtsrat gewählt werden. Brudermüller ist seit 2006 Mitglied des Vorstands der BASF SE, seit 2011 stellvertretender Vorstandsvorsitzender sowie seit 2015 Chief Technology Officer.