Webasto Cabriodächer Puebla

Webasto eröffnet offiziell 4.500 qm zusätzliche Werksfläche in Puebla (v.l.): Carlos Gonzalez (Werkleiter Puebla, Webasto), Walter Pecho (Vorsitz Convertibles Management Board, Webasto), Harald Kuhr (Convertibles Management Board, Webasto). Bild: Webasto

Wie der Zulieferer für Schiebe-, Panorama- und Cabriodächer sowie Standheizungen mitteilt, setzt das Unternehmen im Zuge der Erweiterung auf insgesamt 11.800 Qudratmeter Fläche neueste, flexible Technologien ein; unter anderem bei den Klebesystemen für Heckscheiben und bei Nietprozessen für Gelenkbauteile. „Wir bekennen uns zum Standort Puebla und investieren nicht nur in ein Gebäude und moderne Anlagen, sondern vor allem auch in unsere Mitarbeiter“, erläuterte Walter Pecho, global verantwortlich für das Cabrio-Geschäft bei Webasto, anlässlich der Eröffnungsfeier am 18. Oktober, die trotz des vorangegangenen Erdbebens wie geplant stattfand. Wie das Unternehmen mitteilt, sind sowohl die Mitarbeiter als auch das Firmengebäude durch die Naturkatastrophe nicht direkt betroffen. Pecho weiter: „Dass wir in Mexiko so wettbewerbsfähig sind, verdanken wir besonders unserer engagierten Belegschaft.“ Webasto beschäftigt in Puebla derzeit rund 220 Mitarbeiter und fertigt dort beispielsweise das VW Beetle Softtop, das Jeep ThrowBack-Dach sowie Textilkomponenten für die Chevrolet Corvette und den Ford Mustang. Weitere Projekte befinden sich in Planung, heißt es.