Webasto China 2019

Zulieferer Webasto aus der Nähe von München hat ein neues Werk für Batteriesysteme in China eröffnet. Bild: Webasto Group

| von Jonas Rosenberger

Der Automobilzulieferer Webasto aus Stockdorf bei München hat am 13. Januar ein neues Batteriezentrum in Jiaxing, China eröffnet. Das Zentrum bietet Möglichkeiten für die technische Prüfung zur Leistungsfähigkeit von Zellen, Modulen und ganzen Batteriepacks unter extremen Temperaturen und „heftigen Bewegungen“, teilt Webasto mit.

Im Werk sollen zudem Prototypen gebaut und übergabefertige Systeme produziert werden. Künftig werde man in der Lage sein, Kunden in China mit kompletten Batteriesystemen zu beliefern. Die Grundfläche der Fabrik umfasse eine Fläche von 9.600 Quadratmetern. Ebenso eröffnet hat das Unternehmen ein Werk für Dachsysteme.

„Mit der Eröffnung des neuen Standorts in Jiaxing setzen wir die Implementierung unserer Doppelstrategie in China konsequent weiter fort", erklärt Holger Engelmann, Vorstandsvorsitzender von Webasto SE. "Wir stärken im weltweit größten Markt für Webasto unser Kerngeschäft mit Dachsystemen und bauen zugleich unser Geschäftsfeld mit Lösungen für die Elektromobilität aus.“

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.