ZF

ZF will verstärkt Zuliefer-Teile aus Indien kaufen. Bild: ZF

Wie die indische Economic Times berichtet, will der Tier-1-Supplier ZF bei kleineren, indischen Zulieferern vor allem Schmiedeteile, Gussteile und Pressteile einkaufen. Es soll eine Liste existieren mit den Namen von 75 bis 100 indischen Zulieferern, die infrage kommen. Weiter heißt es, dass ZF in den kommenden 18 Monaten Teile im Wert von 100 Millionen Euro bei den indischen Unternehmen ordern wolle.

Der Subkontinent gilt laut Einschätzung der Marktbeobachter von IHS Automotive für OEMs wie Tier-1-Supplier als beliebtes Land für den Einkauf einfach herzustellender Komponenten wie Guss- oder Schmiedeteile. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die Preise sind einfach günstiger.

Unabhängig davon ist ZF schon seit längerem in Indien aktiv. 2014 investierte der Friedrichshafener Zulieferer 20 Millionen Euro in einen neuen Standort – ebenfalls in Chakan.