Ford Logo

In Europa will Ford die Bänder ab dem 4. Mai wieder anlaufen lassen. Produziert werden sollen vorerst nur Fahrzeuge, für die bereits Kundenbestellungen vorliegen. Bild: Ford

| von Roswitha Maier

Bereits im vergangenen Quartal musste Ford einen Nettoverlust von zwei Milliarden Dollar (1,9 Mrd Euro) verkraften. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch 1,1 Milliarden Dollar verdient. Die Erlöse sanken um 15 Prozent auf 34,3 Milliarden Dollar. Die Pandemie hat Produktion und Autoverkäufe schwer belastet.

Ford gab zudem bekannt, bestehende Kreditlinien im Volumen von 15 Milliarden Dollar ausgeschöpft und Anleihen im Wert von acht Milliarden Dollar ausgegeben zu haben, um die Liquiditätsreserven in der Krise zu stärken.