Elektrischer Mini

Produktionsstart für den E-Mini in Oxford ist der 1. November. Bild: Mini

BMW freut sich über Zehntausende Vorbestellungen für seinen E-Mini, der im kommenden Jahr auf den Markt kommt. "Bisher haben wir schon über 45.000 registrierte Interessenten", sagte Elena Eder, Projektleiterin für den E-Mini, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Offiziell vorgestellt wird der Wagen erst Anfang 2020. Die Kunden können sich aber jetzt schon als Interessenten registrieren beziehungsweise sich durch eine Anzahlung die ersten Exemplare sichern. Dieses Prinzip hat BMW sich von Tesla abgeschaut.

Die Produktion in Oxford startet Anfang November und fällt damit möglicherweise mit dem EU-Austritt der Briten zusammen. "Der Brexit ist ein Störfaktor", räumte Eder ein. Man sei aber für alle Eventualitäten gerüstet.

  • Mini Cooper SE - ab Ende des Jahres auf dem Markt

    Der Mini Cooper SE soll Ende des Jahres auf den Markt kommen. Bild: BMW

  • Honda e Prototype - ab März 2019

    Beim Honda e wird es bis März dauern, ehe er beim Händler steht. Bild: Honda

  • Honda e Prototype - Bedienkonzept

    Das Bedienkonzept des Honda e setzt wie bei einem Tablet hauptsächlich auf Tochscreens und kachelförmige Apps. Bild: Honda

  • Mini Cooper SE - typisches Mini-Cockpit

    Mini Cooper SE: Typisches Mini-Cockpit mit digitalen Instrumenten. Bild: BMW

  • Honda e Prototype - beeindruckt mit drei Bildschirmen

    Das Honda-e-Cockpit beeindruckt mit drei Bildschirmen. Bild: Honda

  • Mini Cooper SE -  135 kW / 184 PS

    Der Mini Cooper SE hat 135 kW / 184 PS. Bild: BMW

  • Honda e Prototype - Begrüßungs-Lichtshow

    Der Honda e Prototype bietet eine Begrüßungs-Lichtshow. Bild: Honda

  • Honda e Prototype - lässt sich lässig um die Ecke schmeißen

    Auch der Honda e Prototype lässt sich lässig um die Ecke schmeißen. Bild: Honda

  • Honda e Prototype - 110 kw/150 PS

    Der Honda e Protoype bringt es auf 110 kw/150 PS. Bild: Honda

  • Honda e Prototype - 200 Kilometer Reichweite

    Der Honda e Prototype kommt lediglich 200 Kilometer weit. Bild: Honda

  • Mini Cooper SE - Gokart-Feeling

    Der Mini Cooper SE bietet das vielzitierte Gokart-Feeling. Bild: BMW

  • Mini Cooper SE - nach 7,9 Sekunden auf 100 km/h

    Der Mini Cooper SE erreicht nach 7,9 Sekunden die 100-km/h-Marke. Bild: BMW

  • Mini Cooper SE - 270 Kilometer Reichweite

    Die Reichweite des Mini Cooper SE beträgt 270 Kilometer. Bild: BMW

  • Mini Cooper SE - maximal 150 km/h schnella

    Der Mini Cooper SE ist maximal 150 km/h schnell. Bild: BMW

  • Mini Cooper SE - Schnellladen in 30 Minuten auf 80 Prozent

    Die Akkus des Mini Cooper SE sind mit einem 50-kw-Gleichstrom-Schnelllader innerhalb von 30 Minuten wieder zu 80 Prozent gefüllt. Bild: BMW