Tesla

Laut Kraftfahrtbundesamt vom Mittwoch (6.Mai) sind die Auto-Neuzulassungen in Deutschland im April um über 60 Prozent eingebrochen. Nur Tesla konnte ein Plus von 10,4 Prozent erzielen. Bild: Tesla

| von Roswitha Maier

Damit verstößt der Elektroautobauer potenziell gegen die lokalen Coronavirus-Regeln. Die Zeitung San Francisco Chronicle schrieb unter Berufung auf eine anonyme Quelle, eine kleine Anzahl von Beschäftigten sei am Mittwoch in das Werk gekommen, um mit den Vorbereitungen für die Wiederaufnahme einiger Produktionslinien bis zur nächsten Woche zu beginnen. Tesla reagierte nicht sofort auf die Bitte um Stellungnahme.

Der kalifornische Gouverneur Gavin Newsom hat erklärt, dass einige Produktionsstätten vielleicht bald wieder geöffnet werden könnten. Es ist aber unklar, ob auch das Tesla-Werk dazugehören wird. Seit März ist das Werk als nicht systemrelevant eingestuft und geschlossen.

Tesla-Chef Elon Musk gilt als offener Kritiker der "Stay-at-home"-Regeln zur Eindämmung der Pandemie, anfangs widersetzte sich Tesla etwa eine Woche lang den Regeln, bis der Bezirkssheriff eingriff.