Ola Källenius

Blickt nach starken acht Monaten zuversichtlich auf den Rest des Jahres: Daimler-Vertriebschef Ola Källenius. Bild: C.Kurz

Überhaupt glänzt die von Vertriebschef Ola Källenius vorgelegte August-Bilanz mal wieder so vor Höchstwerten: im August verzeichnete der Autobauer den 30. Rekordmonat in Folge, neue Verkaufsbestwerte mit +81,3 Prozent gibt es für C-Klasse Limousine und T-Modell. Hervorragend läuft es beim GLA und in China ist mit einen fetten August-Plus von 53,1 Prozent (32.763 verkaufte Autos) von Krise nichts zu spüren. Das Gesamtjahresplus auf dem wichtigsten Markt der Welt notiert für MB jetzt bei 27,7 Prozent.

In Summe beschert dies Mercedes-Benz Pkw in den ersten acht Monaten ein Plus von 15,1 Prozent auf 1.187.980 verkaufte Autos, die Kleinwagenmarke Smart legte bis Ende August um 29,4 % auf 77.768 verkaufte Einheiten zu.

Stark gefragt sind nachwievor die Kompaktmodelle mit dem Stern. Deren Absatz kletterte alleine im August um 35,2 Prozent auf 44.648 Einheiten.

Angesichts solcher Zahlen blickt Vetriebschef Källenius voller Vorfreude Richtung IAA in Franfurt. Mit dem ersten S-Klasse-Cabrio nach 44 Jahren und den weiteren neuen Modellen in Frankfurt werde man den “Wachstumskurs weiter vorantreiben”.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Mercedes-Benz Absatzzahlen

Frank Volk