Osram_Continental_JV

Geht bald das Licht an für ein Joint-Venture zwischen Osram und Continental? Die beiden Konzerne führen entsprechende Gespräche. Bild: Continental

| von Frank Volk

Die Gespräche bestätigte Osram am Mittwochabend. Bisher sei allerdings keine Einigung über wesentliche kommerzielle Eckpunkte erzielt worden. Auch  Continental nannte aber keine weiteren Details.

Bei den Gesprächen geht es laut Osram um das eigene Geschäft mit halbleiterbasierten Licht-Modulen des Segments "Specialty Lighting". Dieses habe im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 150 Millionen Euro erwirtschaftet.

Zuvor hatte die Wirtschaftswoche berichtet, dass Osram und Continental Teile ihrer Autozuliefergeschäfte bündeln wollen. Geplant sei der Start Anfang kommenden Jahres, schrieb das Magazin.

Lichttechnik der Zukunft: kein Schattenplätzchen