Daimler Financial Services

Die Daimler Financial Services investieren in Start-up-Kooperationen.

Im Rahmen des Web Summit 2017 in Lissabon hat Daimler Financial Services sein Start-up Intelligence Center (SIC) vorgestellt. Ziel dahinter: Daimler bemüht sich um den Austausch und Kooperationen mit Start-ups aus der Mobilitäts-, FinTech und InsurTech-Szene. Die fördert der Autokonzern dann auch: Entrepreneure erhalten bei einem erfolgreichen Pitch neben einer finanziellen Förderung auch den Zugang zum globalen Experten- und Kunden-Netzwerk der Daimler AG, können ihr Produkt in über 40 Märkten skalieren und greifen auf viele Jahre Industrie-Wissen zurück. Dazu Benedikt Schell, Chief Experience Officer (CXO) von Daimler Financial Services: „Wir investieren zunächst einen einstelligen Millionenbetrag in die Aktivitäten unseres SIC. Damit werden wir unsere Position als einer der weltweit führenden Anbieter digitaler Mobilitäts-und Finanzdienstleistungen durch Kooperationen mit der Startup-Szene weiter ausbauen.“

Start-ups, die an einer Kooperation oder Partnerschaft mit Daimler Financial Services interessiert sind, haben dafür nun eine zentrale Anlaufstelle, teilt der Konzern mit. Online haben die Start-ups die Möglichkeit, ihre Ideen und Köpfe dahinter vorzustellen. Danach folgt ein Pitch vor einer Daimler-Experten-Jury. Diese setzt sich zusammen aus Mitarbeitern unterschiedlicher Fachbereiche des Unternehmens. Die Kür bildet ein Pilotlauf.