Frank Witter, Volkswagen. Bild: Volkswagen

Der neue VW-Finanzchef Frank Witter wurde jetzt auch zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der VW-Tochter Skoda bestimmt. Bild: Volkswagen

In seiner neuen Rolle follgt Witter auf den einstigen Vertriebschef Christian Klingler, der den Autokonzern im Zuge des großen personellen Stühlerückens im Gefolge des VW-Abgasskandals verlassen hat. Ebenfalls neu im Aufsichtsrat der tschechischen Traditionsmarke ist VW-Konzernchef Matthias Müller, der seinerseits auf den zurückgetretenen Martin Winterkorn folgt.

Die VW-Tochter wird seit 1. November von Bernhard Maier geführt, der auf Winfried Vahland folgte. Vahland, Macher des Skoda-Höhenflugs in den vergangenen Jahre, sollte ursprünglich als Konzernstatthalter nach Nordamerika wechseln. Aufgrund von Unstimmigkeiten zur Ausstattung des Nordamerika-Jobs und der hierarchischen Einordnung im Konzern hat Vahland das Unternehmen inzwischen verlassen. Der ihm zugedachte Posten in Nordamerika bleibt bis auf weiteres unbesetzt.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Skoda Aufsichtsrat

fv