Honda-HR-V_Produktionsverlagerung_Japan

Die Produktion des Honda HR-V wird zum Facelift 2019 von Mexiko nach Japan verlagert; der CR-V bereits ein Jahr zuvor von Großbritannien nach Japan. Bild: Honda

Nach einer Phase der Dezentralisierung holt Honda jetzt Produktionsvolumen zurück ins heimische Japan.

Bereits vor einiger Zeit war durchgesickert, dass der Autobauer die Fertigung des CR-V aus Großbritannien nach Japan verlagert – ursprünglich hatte es geheißen, das für Europa bestimmte Volumen des Modells werde künftig in Ontario/Kanada gebaut. Die ersten CR-V aus dem japanischen Werk Sayama sollen Europa im Laufe des Jahres 2018 erreichen.

Zudem holt Honda auch die Produktion der für Europa bestimmten HR-V-Einheiten auf die japanische Insel: Laut Berichten werde das Modell mit Auslaufen der aktuellen Modellgeneration aus Mexiko abgezogen und nach dem Facelift 2019 in Yorii gebaut. Die Entscheidung stehe vor dem Hintergrund, die Stammwerke in Japan besser auszulasten.

Im vergangenen Jahr wurden in den EU-Ländern 44.000 CR-V verkauft und 33.400 HR-V. Mit dem Facelift dürfte der EU-Absatz des CR-V im Jahr 2019 auf knapp 50.000 Einheiten steigen. Der HR-V wird nach Einschätzung von IHS Markit auf unter 28.000 Einheiten zurück fallen.

Honda Civic: massentauglicher Nippon-Golf

  • Das Design des Honda Civic ist massentauglicher geworden. Bild: press-inform / Honda

    Das Design des Honda Civic ist massentauglicher geworden. Bild: press-inform / Honda

  • Das Heck mit dem großen Spoiler ist aber immer noch auffällig. Bild: press-inform / Honda

    Das Heck mit dem großen Spoiler ist aber immer noch auffällig. Bild: press-inform / Honda

  • Das Cockpit ist aufgeräumter aber immer noch verspielt. Bild: press-inform / Honda

    Das Cockpit ist aufgeräumter aber immer noch verspielt. Bild: press-inform / Honda

  • Die Handschaltung ist knackig-leichtgängig. Bild: press-inform / Honda

    Die Handschaltung ist knackig-leichtgängig. Bild: press-inform / Honda

  • Handys können induktiv geladen werden. Bild: press-inform / Honda

    Handys können induktiv geladen werden. Bild: press-inform / Honda

  • Die Sitze sind einigermaßen bequem, bieten aber wenig Seitenhalt. Bild: press-inform / Honda

    Die Sitze sind einigermaßen bequem, bieten aber wenig Seitenhalt. Bild: press-inform / Honda

  • Der Civic 1.5 Turbo Sport Plus macht aus seinen 182 PS keinen Hehl. Bild: press-inform / Honda

    Der Civic 1.5 Turbo Sport Plus macht aus seinen 182 PS keinen Hehl. Bild: press-inform / Honda

  • Die Lenkradbedienung braucht etwas Eingewöhnungszeit. Bild: press-inform / Honda

    Die Lenkradbedienung braucht etwas Eingewöhnungszeit. Bild: press-inform / Honda

  • Der Civic 1.5 Turbo Sport Plus (links) und Civic 1.0 Turbo S (rechts). Bild: press-inform / Honda

    Der Civic 1.5 Turbo Sport Plus (links) und Civic 1.0 Turbo S (rechts). Bild: press-inform / Honda

  • Der Honda Civic ist komfortabel abgestimmt und dennoch agil. Bild: press-inform / Honda

    Der Honda Civic ist komfortabel abgestimmt und dennoch agil. Bild: press-inform / Honda

  • Der Honda Civic hat in der Länge um 13,6 Zentimeter zugelegt. Bild: press-inform / Honda

    Der Honda Civic hat in der Länge um 13,6 Zentimeter zugelegt. Bild: press-inform / Honda

  • Der Honda Civic ist jetzt 4,52 Meter lang. Bild: press-inform / Honda

    Der Honda Civic ist jetzt 4,52 Meter lang. Bild: press-inform / Honda

  • Sind adaptive Dämpfer verbaut, gibt es verschiedene Programme. Bild: press-inform / Honda

    Sind adaptive Dämpfer verbaut, gibt es verschiedene Programme. Bild: press-inform / Honda

  • Der Sieben-Zoll-Touchscreen ist die Eingabe-Zentrale. Bild: press-inform / Honda

    Der Sieben-Zoll-Touchscreen ist die Eingabe-Zentrale. Bild: press-inform / Honda

  • Auch Apple CarPlay ist möglich. Bild: press-inform / Honda

    Auch Apple CarPlay ist möglich. Bild: press-inform / Honda

  • Das bunte Zentralinstrument verströmt Disco-Feeling. Bild: press-inform / Honda

    Das bunte Zentralinstrument verströmt Disco-Feeling. Bild: press-inform / Honda

  • Die neue elektromechanische Lenkung ist präzise. Bild: press-inform / Honda

    Die neue elektromechanische Lenkung ist präzise. Bild: press-inform / Honda

  • Der Honda Civic 1.0 Turbo S kostet mindestens 19.990 Euro. Bild: press-inform / Honda

    Der Honda Civic 1.0 Turbo S kostet mindestens 19.990 Euro. Bild: press-inform / Honda

  • Der Diesel kommt Ende des Jahres. Bild: press-inform / Honda

    Der Diesel kommt Ende des Jahres. Bild: press-inform / Honda

  • Der Fahrer sitzt 3,5 Zentimeter tiefer. Bild: press-inform / Honda

    Der Fahrer sitzt 3,5 Zentimeter tiefer. Bild: press-inform / Honda