Landwind_Rang Rover_Gerichtsurteil

Allzu dreist beim Design des Range Rover Evoque abgekupfert: Jiangling Motor muss nach einem Urteil eines chinesischen Gerichts Bau und Verkauf des Landwind X7 einstellen. Bild: Landwind

Ob Audi, Porsche, Smart, VW oder eben Jaguar Land Rover - praktisch keine globale Marke blieb in China in den vergangenen Jahren von den dort so beliebten wie bei den Urhebern berüchtigten Design-Kopien heimischer Hersteller verschont. Dabei teilten alle ein Schicksal: Juristisch gegen solch dreiste Kopien vorzugehen war praktisch Zeitverschwendung. Bis jetzt.

Wie der britische Autobauer Jaguar Land Rover am Montag (25. März) mitteilte, habe das Unternehmen in einem ersten derartigen Fall für die globale Autoindustrie vor chinesischen Gerichten ein bedeutendes Verfahren gegen das Unternehmen gewonnen, das eine Kopie der Markenikone Range Rover Evoque herstellte. In dem vor dem Distriktgericht Peking Chaoyang ergangenen Urteil wurde festgestellt, dass der Evoque über fünf einzigartige Merkmale verfüge, die in dem von der Jiangling Motor Corporation gebauten Landwind X7 direkt kopiert wurden, und dass die Ähnlichkeit der zwei Fahrzeuge zu weit verbreiteten Verwechslungen bei den Kunden geführt hat.

Jiangling muss Entschädigung an JLR zahlen

Das Gericht habe deshalb festgelegt, dass Verkauf, Herstellung und Marketing des Landwind-Fahrzeugs sofort einzustellen sind. Das Gericht bestimmte ebenfalls, dass an Jaguar Land Rover Entschädigung zu zahlen ist. Keith Benjamin, Leiter der Globalen Rechtsabteilung von Jaguar Land Rover, sagte: "Wir begrüßen diese Entscheidung des Pekinger Gerichts, die unsere Zuversicht in Investitionen in China und in die Fairness der Rechtsprechung zum Schutz von intellektuellem Eigentum der chinesischen Gerichte weiter stärkt. Diese Entscheidung ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Gesetze angemessen umgesetzt werden, um zum einen Investitionen in Design und Innovation sowie zum anderen um Kunden und ihre Rechte zu schützen, so dass sie nicht verwirrt oder getäuscht werden."

Die Markteinführung der neuesten Generation des Range Rover Evoque erfolgte im November 2018 in London. In China wird das Modell bei der Shanghai Motor Show im April eingeführt.

  • Range Rover Evoque 2019 - orientiert sich am großen Bruder Range Rover Velar

    Der neue Range Rover Evoque orientiert sich am großen Bruder Range Rover Velar und dadurch gelingt die optische Weiterentwicklung des kompakten SUV. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque 2019 - Allradantrieb prinzipiell identisch mit dem des Vorgängers

    Der Allradantrieb ist vom Prinzip her identisch mit dem des Vorgängers, aber die Ausführung – die Hardware und die Software - ist neu. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque 2019 - P 300 Motor

    Der P 300 Motor mit seinen 221 kW / 300 PS und dem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern. passt hervorragend zum 1.925 Kilogramm schweren Evoque. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque 2019 - in Kurven deutlich agiler als bisher

    In Kurven ist der 4,37 Meter lange Brite deutlich agiler als bisher. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque 2019 - einfachere Bedienung

    Auch die Technik hat sich weiterentwickelt und die Bedienung ist deutlich einfacher als beim bisherigen Evoque. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    . Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform

  • Range Rover Evoque P300

    Range Rover Evoque P300. Bild: JLR / press-inform