Der Mazda CX-5.

Der Marktstart des neuen Mazda CX-5 in Europa beziehungsweise Deutschland ist für Mitte 2017 vorgesehen. Bild: Mazda

Mazda hat nach eigenen Angaben im neuen CX-5 die Designsprache 'Kodo' weiter entwickelt und auch den Innenraum neu gestaltet. Der Marktstart der zweiten Generation des Mazda CX-5 ist in Europa beziehungsweise Deutschland für Mitte 2017 vorgesehen.

Laut IHS Automotive soll das neue Fahrzeug eine wesentliche Veränderung in der Skyactive-Plattform haben, auf die das Modell 2015 wechselte. Die Plattform teilt sich der CX-5 mit dem CX-9 und dem Mazda6/Atenza. Sie wird auf mehr als eine Millionen Einheiten des Autobauers angewendet.

Mazda verkaufte von Januar bis September dieses Jahres auf dem US-amerikanischen Markt 17,6 Prozent weniger Autos als im gleichen Zeitraum 2015. Wie wichtig der CX-5 für den Konzern ist, zeigt ein Blick in die Bilanzen: Der Mazda-SUV verkaufte sich in diesem September 9.385 Mal in den USA und schlug so mit dem besten September seit Markteintritt zu Buche. Der Verkaufsschlager macht 24 Prozent der gesamten Mazda-Umsätze aus. In den USA verkauft Mazda 30 Prozent aller produzierten CX-5-Einheiten.