Ifo-Präsident Fuest

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft habe sich, so Ifo-Präsident Clemens Fuest, habe sich deutlich aufgehellt. Bild: Ifo-Institut

| von Roswitha Maier

Das sei der stärkste jemals gemessene monatliche Anstieg, teilte das Institut mit. "Die deutsche Industrie arbeitet sich auf dem Keller", betonte Ifo-Präsident Clemens Fuest.

Die Automobil- und Pharmabranche erwarte mittlerweile wieder Exportzuwächse in den kommenden Monaten. In den anderen Sektoren werden den Angaben zufolge noch keine Exportzuwächse erwartet, jedoch habe sich die Stimmung merklich aufgehellt.

In der chemischen Industrie gehen die Unternehmen von konstanten Ausfuhren aus. In der Elektrotechnik und im Maschinenbau wird weiterhin mit sinkenden Auslandsumsätzen gerechnet, diese fallen aber weniger stark aus als in den Vormonaten.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.