Webasto-Zentrale in Stockdorf

Automobilzulieferer Webasto hat mehrere Posten im Aufsichtsrat und Vorstand neu besetzt. Bild: Webasto

| von Jonas Rosenberger

Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat auf seiner Sitzung am 13. Mai Rolf Bulander (61) zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Er ist damit Nachfolger von Franz-Josef Kortüm, der sein Amt im vergangenen Jahr niedergelegt hatte. Bulander sei ein ausgewiesener Experte der Automobilindustrie, der mehr als 30 Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei Bosch tätig war, schreibt Webasto.

Den stellvertretenden Vorsitz des Gremiums übernimmt Wolfgang Ziebart (70), der seit April 2019 dem Aufsichtsrat von Webasto angehört. Sein Vorgänger war Werner Baier, der Urenkel des Unternehmensgründers Wilhelm Baier. Darüber hinaus übernimmt Arne Kolfenbach (45) zum 1. September die Position des Chief Financial Officer (CFO) von Jürgen Reimer, der nach zwölf Jahren bei Webasto auf eigenen Wunsch zum 1. September in die Diehl-Gruppe wechselt.

Der Aufsichtsrat der Webasto SE setzt sich seit dem 13. Mai wie folgt zusammen: Rolf Bulander (Vorsitzender), Wolfgang Ziebart (stellv. Vorsitzender), die Vertreter der Eigentümerfamilien Werner Baier und Gerhard Mey sowie die Arbeitnehmervertreter Reinhard Bersch und Mirco Eschrich. Den Vorstand der Webasto SE bilden ab 1. September Holger Engelmann (Vorsitzender), Matthias Arleth (stellv. Vorsitzender), Freddy Geeraerds und Arne Kolfenbach.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_apr" existiert leider nicht.