Alfa-Romeo_Quadrifoglio

Abgefahren: in China wurden die ersten 350 Alfa Romeo Giulia über eine Internetplattform in nur 33 Sekunden verkauft, darunter 60 Einheiten vom Topmodell Giulia Quadrifoglio. Bild: Alfa Romeo

Das ist einmal eine starke Auftaktaktion: weil es in China noch an einem Vertriebsnetz fehlt, hat Alfa Romeo für den Verkauf seiner ersten Giulia-Modelle Tmall ausgewählt. Die Internet-Handelsplattform von Alibaba hat bereits in der Vergangenheit mit Internet-Verkaufsaktionen exklusiver Importwagen für Schlagzeilen gesorgt.

So auch jetzt bei Alfa: innerhalb von nur 33 Sekunden waren alle 350 angebotenen Autos verkauft, darunter 290 Einheiten der limitierten Milano-Edition, sowie 60 Giulia Quadrifoglio Verde. Die Giulia Milano kostet in China aufgrund des hohen Importzolls umgerechnet rund 63.000 Euro, die Quadrifoglio Verde gar an die 150.000 US-Dollar.

Einen neuen Rekord im Internet-Autohandel markiert das nicht, der bleibt aber immerhin innerhalb der Familie: 2016 gingen 100 Maserati ebenfalls über Tmall in 18 Sekunden weg.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?