Honda-Accord_Rückruf

Vom Honda-Großrückruf in den USA sind 1,2 Millionen Honda Accord der Baujahre 2013 bis 2016 betroffen. Bild: Honda

Betroffen von dem Großrückruf sind 1,2 Millionen Einheiten des Honda Accord der Baujahre 2013 bis 2016, so Berichte verschiedener US-Medien.

Ursache des Problems soll demnach der mangelhafter Schutz der Batterie-Sensorik vor Witterungseinflüssen sein. Dadurch bestehe – insbesondere bei feuchtem Wetter und winterlichen Straßenverhältnissen - Kurzschlussgefahr.

Bislang soll es durch das Problem zu vier Fahrzeugbränden gekommen sein. Der Accord ist eine der wichtigsten Limousinen von Honda auf dem US-Markt und wird unter anderem in Ohio gebaut.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?