Honda-Accord_Rückruf

Vom Honda-Großrückruf in den USA sind 1,2 Millionen Honda Accord der Baujahre 2013 bis 2016 betroffen. Bild: Honda

Betroffen von dem Großrückruf sind 1,2 Millionen Einheiten des Honda Accord der Baujahre 2013 bis 2016, so Berichte verschiedener US-Medien.

Ursache des Problems soll demnach der mangelhafter Schutz der Batterie-Sensorik vor Witterungseinflüssen sein. Dadurch bestehe – insbesondere bei feuchtem Wetter und winterlichen Straßenverhältnissen - Kurzschlussgefahr.

Bislang soll es durch das Problem zu vier Fahrzeugbränden gekommen sein. Der Accord ist eine der wichtigsten Limousinen von Honda auf dem US-Markt und wird unter anderem in Ohio gebaut.