Renault Koleos

Renault will mit dem Koleos in Brasilien antreten - auch wenn im Gegensatz zum Rest SUVs in Brasilien bisher noch keine Kassenschlager sind. Bild: Renault

| von Frank Volk

Der neue Koleos wird bald auch bei den Händlern in Brasilien stehen. Renault will den SUV allerdings nicht in Brasilien produzieren. Er soll lediglich importiert werden. Dies berichten mehrere lokale Medien. Mit dem Koleos verstärken die Franzosen ihr SUV Angebot in Brasilien. Erst vor kurzem hat Renault angekündigt, dass sie die Modelle Kwid und Kaptur in dem südamerikanischen Land produzieren wollen. Im Gegensatz zum Rest der Welt sind SUVs in Brasilien bisher noch keine Kassenschlager. Von den 2015 150.000 verkauften Renault waren 100.000 Modelle klassische Autos.

Die brasilianische Wirtschaft befindet sich momentan in der Krise. IHS Automotive erwartet auch keine besonders schnelle Erholung der Lage. Die Experten erwarten bis 2023 bei Renault einen Anstieg des Absatzes auf 257.00 Fahrzeuge. Der gesamte brasilianische Automobilsektor wird in dieser Zeit von 1,9 Millionen verkauften Einheiten in 2015 auf 2,9 Millionen verkaufte Einheiten in 2023 steigen.


Fotoshow Renault Koleos: Zweite Chance für den Franzosen-SUV