VW_Millionenrückruf in China

Unter den 1,82 Millionen Autos, die VW jetzt in China zurück rufen muss, sind auch etwas über 810.000 Einheiten des in China gefertigten Passat der Baujahre 2011 (Bild) bis 2015. Bild: VW China

Ursache für den neuen Großrückruf von VW und seinen Partnern in China sind massive Probleme mit der Benzinpumpe.

Laut einem Bericht der zuständigen Behörde, die auch den Rückruf anordnete, wurden bei den eingesetzten Benzinpumpen Überhitzung und zu hohe Drücke festgestellt. Dadurch könne es zu Fehlfunktionen in der Elektronik bis hin zum kompletten Motorausfall kommen.

Betroffen von dem Rückruf sind knapp 860.000 Einheiten des VW Magotan der Baujahre 2007 bis 2014 und über 810.000 Einheiten von lokal in China gefertigten Passat-Modellen der Baujahre 2011 bis 2015. Hinzu kommen einige Importmodelle, unter diesen der Passat CC.