Der Toyota lässt seinen C-HR ab nächstem Monat in der Türkei fertigen.

Toyota lässt seinen C-HR ab nächstem Monat in der Türkei fertigen. (Bild: Toyota)

Der Autohersteller will seine Fahrzeuge von der Türkei aus in mehr als 50 Länder exportieren. Im Februar gab Toyota Motor Europe (TME) bekannt, dass TMMT den C-HR (B-Segment SUV) in Sakarya (Türkei) herstellen soll. Toyota investiert 350 Millionen Euro in das Projekt und beschäftigt zusätzlich 2.000 Mitarbeiter.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?