BMW Werk China

Enttäuschende Zahlen aus China auch im Juli: der Pkw-Absatz sank 6,6 Prozent, der Gesamtmarkt verlor 7,1 Prozent . – (Bild: BMW)

Nimmt man die Nutzfahrzeuge hinzu, lag das Juli-Minus nach Zahlen der China Association of Automobile Manufacturers (CAAM) sogar bei 7,1 Prozent. Damit schrumpft auch das Jahresplus immer stärker zusammen und liegt bei den Pkw nun nur noch bei 3,4 Prozent. Der Gesamtmarkt kann sich gerade noch mit 0,4 Prozent im Plus halten. Obwohl die schlechten Zahlen nach vorangegangenen Meldungen einzelner Hersteller wie GM, Nissan, Hyundai und Volvo erwartet worden waren, wurden die neuen Daten mit Enttäuschung aufgenommen. Keine belebende Wirkung zeigen auch massive Incentives und Preissenkungen bei einer Vielzahl von Modellen.

Im Gesamtjahr rechnet der CAAM nach einer gesenkten Prognose noch mit einem Plus von drei Prozent. Ursprünglich war man von einem Wachstum von sieben Prozent in diesem Jahr ausgegangen.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern China Absatzzahlen Juli

fv

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?