Car-Sharing

Volkswagen strebt Korporationen mit Didi und Shouqi an. (Bild: Rido-fotolia.com)

Es würden mögliche strategische Partnerschaften mit dem marktführenden Fahrtenvermittler Didi und dem Autoleasingunternehmen Shouqi geführt, sagte ein Sprecher des deutschen Konzerns.

Zudem spreche Volkswagen mit seinen chinesischen Partnern beim Autobau, der FAW Group Corp und der SAIC Motor Corp, über die Vermarktung von Gebrauchtwagen. Die Verhandlungen seien wichtig für den Konzern, der auch mit Mobilitätsdienstleistungen expandieren will.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dow Jones Newswires