Tesla Model 3

Tesla verliert langjährigen Deutschland-Chef Jochen Rudat. (Bild: Tesla)

Nach Informationen des manager magazins steht hinter dem Rückzug, dass es zwischen Tesla-Chef Elon Musk und der europäischen Organisation zuletzt Spannungen gegeben hatte. Musk hatte sich mit der Einführung des Model 3 zunehmend in den europäischen Vertrieb eingemischt.

Beteiligte berichten, dass Rudat seit Juli 2019 freigestellt ist und sein Vertrag Ende September ausläuft. Im Oktober wechselt er zu der Luxus-Elektroautomarke Automobili Pininfarina. Er soll dort nach Informationen des manager magazins als Chief Sales Officer an den von Audi gekommenen CEO Michael Perschke berichten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?