Mercedes-Benz_Sindelfingen_Produktion_E-Klasse T-Modell

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: Standortverantwortlicher Michael Bauer (links) und Betriebsratsvorsitzender Ergun Lümali mit der Mannschaft beim Bandablauf des neuen E-Klasse T-Modells. (Bild: Daimler)

Zum Produktionsstart des Edel-Lademeisters mit dem Stern zeigte sich der Michael Bauer, Standortverantwortlicher des Werks Sindelfingen, stolz darauf, dass nach dem Hochlauf der Limousine im Februar innerhalb weniger Monate ein zweiter Modellwechsel realisiert wurde: „Dafür hat jeder einzelne Mitarbeiter ein Höchstmaß an Einsatzbereitschaft gezeigt.“

Mit dem Produktionsstart des neuen E-Klasse T-Modells wird die Kombilimousine bereits in der sechsten Modellgeneration gebaut. Ihre Erfolgsgeschichte begann 1978 mit der Serienfertigung des T-Modells der Baureihe 123 im Werk Bremen. Seit 1996 wird das T-Modell der E-Klasse in Sindelfingen gefertigt. Insgesamt wurden mehr als eine Million E-Klasse T-Modelle produziert.

Nach dem erfolgreichen Marktstart der Business-Limousine, von der im August 17.000 Einheiten verkauft wurden, dürfte das T-Modell in Europa für einen weiteren Abatzschub bei der E-Klasse sorgen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?