Pininfarina

Beim italienischen Sportwagenhersteller Pininfarina gibt es mit Per Svantesson einen neuen CEO. (Bild: Pininfarina)

Pawan Goenka, Konzernchef von Pininfarina und Mahindra & Mahindra hat bestätigt, dass der bisherige Pininfarina-CEO Michael Perschke einen Posten verlassen hat. Mit sofortiger Wirkung nehme Per Svantesson seine Position ein. Perschke war Mitte 2018 zu Pininfarina gekommen und noch bis zum 25. März dieses Jahres im Unternehmen. Zuvor fungierte er als Berater des italienischen Autobauers.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?