Porsche 918 Spyder

Ab in die Werkstatt: Porsche ruft 918 Spyder zurück. (Bild: Porsche)

Betroffen sind laut Angaben des Sportwagenherstellers alle weltweit ausgelieferten und bis Ende April 2015 gefertigten Fahrzeuge. Davon 76 in Deutschland und 28 in der Schweiz. Ursache dafür ist, dass der elektrische Leitungssatz des Kühlerlüfters möglicherweise von einem Kohlefaserteil beschädigt werden könnte. In der Werkstatt werde der Leitungssatz überprüft und optimal befestigt.

Das Problem wurde erkannt, nachdem sich Spyder-Besitzer beschwert hatten und umgehend in der Produktion abgestellt, so der Hersteller. Die Besitzer der betroffenen Fahrzeuge werden direkt von ihrem zuständigen Ansprechpartner kontaktiert.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Porsche Rückruf

fv

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?