Volkswagen zeigt sein Elektroauto I.D. auf der CES 2017 erstmals in den USA.

Volkswagen zeigt sein Elektroauto I.D. auf der CES 2017 erstmals in den USA.

Volkmar Tanneberger, Leiter Elektrik-/Elektronikentwicklung von Volkswagen erklärt: „Heute können unsere Kunden dank App-Connect nahezu jedes Smartphone mit unseren Fahrzeugen verbinden." Mit der 'Volkswagen User-ID' erfolgt nun die Einbindung von Partnerdiensten mit den Online-Services.

Zudem feiern in Las Vegas neue Anzeige- und Bedienkonzepte ihre Premiere – diese sind Weiterentwicklungen der Systeme von Golf R Touch (CES 2015) und BUDD-e (CES 2016). Darüber hinaus zeigt das Unternehmen den I.D. erstmals vor amerikanischem Publikum.

Die Studie des ersten kompakten Volkswagen-Modells auf Basis des ‘Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB)‘ vereint die digital vernetzte Welt mit einem elektrisch angetriebenen, auf Wunsch vollautomatisiert fahrenden Auto.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?