Vor knapp zwei Wochen übernahm Joel Piaskowski die weltweite Verantwortung über das Design von Fords Pkw und SUVs. Jetzt ändert sich sein Zuständigkeitsbereich. Künftig leitet er das Design zwar weiterhin das Pkw-Design, doch statt SUVs fallen nun die kompakten CUVs in seinen Zuständigkeitsbereich. Die Sparte SUV wandert zu Christopher Svensson. Er übernimmt die Designs für alle großen Fahrzeuge – neben SUVs sind das Trucks und Nutzfahrzeuge. Piaskowski und Svensson berichten beide an Moray Callum, Ford Vice-President Design.

Fords Modellpläne

Zwar will Callum die Entwicklungszeit für neue Modelle verkürzen, aber die Analysten von IHS Markit gehen nicht davon aus, dass wesentliche Veränderungen in den nächsten 24 Monaten sichtbar sind. Ford bringt ab Ende 2019 neue Modelle auf den Markt. Dazu gehören ein neues SUV im B-Segment, die neue Generation des EcoSport, einen neuen Ford Edge und Escape sowie einen  Ersatz für den Ford Fusion.